Gefüllter Yellow Sunny Patisson mit Kräuterseitlingen und Faschiertem vom Wiesenhendl

 Gefüllter Patisson + logo.jpg

Zutaten:
1 Stange Jungzwiebel
400 g Faschiertes vom Wiesenhendl
150 g Kräuterseitlinge
2 Handvoll Erbsen
1 Knoblauchzehe
100 g geriebener Mozzarella
50 g geriebener Cheddar
2 EL Kokosöl nativ, mild und geschmacksneutral
3 – 4 kleinere gelbe Patisson-Kürbisse
frischer Majoran
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
1. Kräuterseitlinge in ganz kleine Stücke hacken. Jungzwiebel in
    Ringe schneiden. Die Kürbisse aufschneiden und aushöhlen.
    Das ausgehöhlte Kürbisfleisch in ganz kleine Würfel schneiden
    Backofen auf 180 ° C vorheizen.
2. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und das Hühnerfaschierte darin
    anbraten. Wenn das Faschierte goldbraun wird, die gehackten
    Kräuterseitlinge und den Jungzwiebel dazu geben und alles anrösten.
    Zum Schluss den Knoblauch hinein pressen die Erbsen und das
    gewürfelte Kürbisfleisch dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Pfanne von den Kochstelle nehmen und kurz etwas abkühlen lassen.
3. Den geriebenen Mozzarella und den Cheddar in die Pfanne geben,
    durchrühren und die ausgehöhlten Kürbisse damit füllen. Im
    vorgeheizten Backofen bei 180 ° C ca. 30 Minuten überbacken.
    Die Kürbisse sind fertig, wenn der Käse goldbraun wird und sie
    sich mit der Gabel leicht einstechen lassen.
4. Die fertig gebratenen Kürbisse auf Tellern anrichten, mit frischem
    Majoran verfeinern und genießen.