Gebratener Seeteufel auf Lauchpüree

Gebratener Seeteufel auf Lauchpüree + logo.jpg

Zutaten:
300 g Seeteufel
½ Karfiol
1 Stange Lauch (Porree)
etwas Obers
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL Kokosöl
frischer Thymian
Salz und Pfeffer


Zubereitung:
1. Karfiol in Röschen zerteilen, Lauch in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Beides in
    kochendem Salzwasser weich kochen, abseihen und gut abtropfen lassen. Ein
    paar Lauchringe heraus nehmen und zur Seite stellen. Die restliche Karfiol-
    Lauch-Mischung mit einem Löffel im Sieb gut andrucken, um das ganze Wasser
    zu entfernen. Mit Butter und etwas Obers in ein hohes Gefäß geben und mit
    einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Teil von den
    beiseite gestellten Lauchringen dazu geben und gut verrühren.
2. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Seeteufel in Stücke schneiden und darin auf
    beiden Seiten goldgelb anbraten. Gegen Ende der Garzeit frischen Knoblauch
    hinein pressen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Lauchpüree auf Tellern anrichten und die restlichen Lauchringe darüber
    streuen. Die gebratenen Seeteufelstücke darauf setzen und mit frischem
    Thymian verfeinern.